Fortbildungen für Lehrkräfte und Pädagog*innen

Figurentheater für Lehrkräfte

Neu ab dem Schuljahr 2020/21: die dreimodulige Fortbildung "Figurentheater für Lehrkräfte"!

Hier lernen Sie unterschiedliche Facetten von Figurenbau- und Spiel praktisch kennen, probieren sich in Spielsituationen aus und sind anschließend in der Lage, kleinere Figurentheater-Projekte mit Schüler*innen der Klassen 1-4 durchzuführen. Die Dozent*innen sind erfahrene Theaterpädagog*innen, Puppenspieler*innen und/oder Theaterlehrer*innen.

Die Module können auf Wunsch auch einzeln belegt werden. Beachten Sie bitte, dass der Inhalt des Modul 3 jedes Schuljahr neu ist.

Eine Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg (LI) und das Hamburger Puppentheater.

Theaterfiguren: Bau und Spiel

Erste Schritte in die Welt der Figuren

Die Teilnehmer*innen lernen in vier Stunden eine Hand-, Stab- oder Upcyclingpuppe nach eigener Vorstellung zu gestalten. Sie erproben Bewegungen und Stimmen und üben das Spiel mit der Figur. Die Anleitung lässt sich 1:1 auf die Arbeit mit Kindern übertragen.

Zielgruppe: Lehrkräfte, Pädagog*innen und andere Interessierte. Anerkannt als MODUL 1 der Fortbildungsreihe „Figurentheater für Lehrkräfte“ (Zusammenarbeit zwischem dem Institut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg und dem Hamburger Puppentheater).
Dauer: 4 Zeitstunden (2 Std. Bau, 2 Std. Spiel)
Anrechnung: 4 Fortbildungsstunden
Termine: Donnerstag 12.11.2020, 16:00-20:00 Uhr oder Donnerstag 18.02.2021, 16:00-20:00 Uhr
Gebühr: 25 € Materialkosten, ansonsten für alle Hamburger Lehrkräfte kostenfrei
Dozent*in: Jens Jakob de Place

Anmeldungen zum Seminar über das Hamburger Puppentheater: bildung@hamburgerpuppentheater.de

Spielideen mit Theaterfiguren

In großen Gruppen ab Klasse 1

In diesem Seminar werden Theaterfiguren wie Handpuppen oder Klappmaulpuppen, aber auch Figuren aus Lappen, Kochlöffeln und Upcycling-Materialien durch Spiel lebendig. Die Veranstaltung ist auch für Lehrkräfte geeignet, die im Puppentheater schon die Fortbildung "Theaterfiguren: Bau und Spiel" besucht haben.

Zielgruppe: Hamburger Lehrer*innen. MODUL 2 der Fortbildungsreihe „Figurentheater für Lehrkräfte“ (Zusammenarbeit zwischem dem Institut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg und das Hamburger Puppentheater).
Dauer: 4 Zeitstunden
Anrechnung: 4 Fortbildungsstunden
Termine: Freitag 27. November 2020, 15:00-19:00 Uhr
Gebühr: Lehrkräfte kostenlos über TIS
Dozent*in: Johanna Vierbaum

Wenn Sie sich für das Seminar anmelden möchten, müssen Sie auf die Seite des Instituts für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg (LI) gehen. Dafür klicken Sie bitte hier: https://tis.li-hamburg.de Bitte geben Sie bei der Anmeldung die TIS-Nr. 2011T25 an.

Bitte bringen Sie, wenn es möglich ist, ihre eigene Handpuppe o.ä. mit. Es liegen auch verschiedene Figuren für Sie bereit.

Was der Mund nicht sagen kann…

Konfliktbewältigung mit Figuren ab Klasse 2

Konflikte gibt es in jeder Klasse. Manche lassen sich ansprechen und lösen. Andere sitzen tiefer und wollen erst einmal aufgedeckt werden. Figuren bieten Kindern die Möglichkeit, sich zu verstecken und gleichzeitig zu zeigen.
An diesem Nachmittag beschäftigen wir uns im praktischen Tun mit verschiedenen Ansätzen, Figuren zur Konfliktbewältigung einzusetzen. Vor allem geht es darum, Schüler*innen auf spielerische Art und Weise für Konfliktsituationen zu sensibilisieren, und sie zu ermutigen, diese konstruktiv anzugehen bzw. sich Unterstützung zu holen.

Zielgruppe:Hamburger Lehrer*innen. MODUL 3 der Fortbildungsreihe „Figurentheater für Lehrkräfte“ (Zusammenarbeit zwischem dem Institut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg und das Hamburger Puppentheater).
Dauer:4 Zeitstunden
Anrechnung:4 Fortbildungsstunden
Termine:Donnerstag 04. Februar 2021, 16.00-20.00 Uhr
Gebühr:Lehrkräfte kostenlos über TIS
Dozent*in:Petra Albersmann

Wenn Sie sich für das Seminar anmelden möchten, müssen Sie auf die Seite des Instituts für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung Hamburg (LI) gehen. Dafür klicken Sie bitte hier: https://tis.li-hamburg.de

Die Inhalte der Fortbildung sind auch für Klassenstufe 5-6 geeignet. Bringen Sie, wenn möglich, eine Handpuppe mit.

Für Multiplikator*innen

Puppenspiel in der therapeutischen und pädagogischen Arbeit

Für Lehrkräfte und Pädagog*innen

Im Theorieteil wird an Fallbeispielen gezeigt, wie Puppen und Figuren die Entwicklung von Pragmatik, Sprache und Artikulation unterstützen. Im Praxisteil erproben die Teilnehmer*innen Grundprinzipien von Atem, Blick, Bewegung und Stimme. Geführte Übungssequenzen und freie Improvisationen vermitteln spielerische Fertigkeiten zur Anpassung an individuelle Förderbedürfnisse in Pädagogik und Therapie.

Zielgruppe: Lehrkräfte und Pädagog*innen im therapeutischem und pädagogischen Bereich
Dauer: 6 Zeitstunden
Termine: Samstag 26.09.2020, 10:00-16:00 Uhr oder Samstag 27.02.2021, 10:00-16:00 Uhr
Gebühr: 60 € / 50 € für Mitglieder
Dozent*in: Herbert Lange

Anmeldungen zum Seminar über das Hamburger Puppentheater: bildung@hamburgerpuppentheater.de 
 
 

Klappmaulfiguren bauen und spielen

Eine eigene Puppe in Muppetshow-Style

Aus Weichschaumstoff gestalten die Teilnehmer*innen einen Klappmaulpuppenkopf nach eigenem Entwurf. Sie lernen die Puppe zu spielen, erarbeiten die passende Stimme und entdecken den Charakter der Puppe.
Kleine Improvisationen machen Mut, die Klappmaulpuppe zum Spiel vor Personen und Gruppen einzusetzen.

Zielgruppe: Lehrkräfte, Pädagog*innen und andere Interessierte
Dauer: 10 Std. + 1 Std. Mittagspause (Samstag). Freitags 16:00-20:00 Uhr, Samstags 10:00-17:00 Uhr
Termine: Freitag/Samstag 30.-31.10.2020 oder Freitag/Samstag 16.-17.04.2021
Gebühr: 100 € / 85 € für Mitglieder, Zzgl. 15 € Materialkosten pro Person
Dozent*innen: Hanna Habermann (Bau) und Jens Jakob de Place (Spiel)

Anmeldungen zum Seminar über das Hamburger Puppentheater: bildung@hamburgerpuppentheater.de

Fortbildungen auf Anfrage für Teams in Kitas und Schulen

 

Sie können die einzelnen Fortbildungen auch für feste Gruppen buchen. Sprechen Sie uns gerne an:  jens.deplace@hamburgerpuppentheater.de

Teilnahmebedingungen

Bestellungen und Anmeldungen erfolgen schriftlich an die Mail-Adresse bildung@hamburgerpuppentheater.de oder telefonisch unter 040-334 65 07- 86 (Steffi Hoffmann). Eine Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist kostenfrei möglich. Eine Stornierung der Veranstaltung bis 7 Tage vor Beginn ist mit Kosten in Höhe von 50% der Veranstaltungsgebühr (ohne Materialkosten) verbunden. Bei Stornierung kürzer als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällt die volle Veranstaltungsgebühr (ohne Materialkosten) an. Kommt eine Veranstaltung unsererseits nicht zustande, werden bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet.

Fragen?

Haben Sie Fragen zu eine unsere Workshops, Interesse an einem Projekt und/oder an einer Kooperation mit dem Hamburger Puppentheater? Dann sprechen Sie dazu mit unserem Theaterpädagogen Jens Jakob de Place unter 040-334 65 07- 87 oder schreiben Sie eine E-Mail an: jens.deplace@hamburgerpuppentheater.de