Workshops für Wohnunterkünfte für Geflüchtete

Handpuppen bauen

Einfach Puppen gestalten

In zwei Zeitstunden bauen die Kinder und Jugendlichen ihre eigene Handpuppe. Die selbst zugeschnittenen Puppenköpfe aus Schaumstoff können individuell gestaltet werden. Mit Augen, Ohren, Mund und Haaren beklebt, sowie mit dem passenden Puppenkleid versehen, entsteht so die erste eigene Handpuppe zum Spielen.

Zielgruppe: Kinder zwischen 6 und 16 Jahre
Dauer: 2 Zeitstunden
Termine: nach Vereinbarung
Gebühr: Kostenfrei, gefördert von der BASFI

 


Projekttage und -wochen

In den Bereichen Puppen- und Figurenbau sowie -spiel bieten wir in Wohnunterkünften auch Projekttage und -wochen an, beispielweise zum Thema Umwelt oder Identität.

Zielgruppe:   Kinder zwischen 6 und 16 Jahre
Dauer:          1-5 Tage
Termine:       Hamburger Schulferien
Gebühr:        Nach Absprache und Umfang


Teilnahmebedingungen

Bestellungen und Anmeldungen erfolgen schriftlich an die Mail-Adresse bildung@hamburgerpuppentheater.de oder telefonisch unter 040-334 65 07- 86 (Steffi Hoffmann). Eine Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist kostenfrei möglich. Eine Stornierung der Veranstaltung bis 7 Tage vor Beginn ist mit Kosten in Höhe von 50% der Veranstaltungsgebühr (ohne Materialkosten) verbunden. Bei Stornierung kürzer als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällt die volle Veranstaltungsgebühr (ohne Materialkosten) an. Kommt eine Veranstaltung unsererseits nicht zustande, werden bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet.

Fragen?

Haben Sie Fragen zu eine unsere Workshops, Interesse an einem Projekt und/oder an einer Kooperation mit dem Hamburger Puppentheater? Dann sprechen Sie dazu mit Steffi Hoffmann unter 040-334 65 07- 86 oder schreiben Sie eine E-Mail an: bildung@hamburgerpuppentheater.de