Der Lüttemann

Im Frühjahr, wenn die ersten grünen Blätter wieder an den Bäumen zu sehen sind, kann man manchmal, ganz tief im Moos versteckt, etwas ganz Kleines und Besonderes finden: ein Mooswichtbaby. Deshalb nannte
der Star das Baby auch „Lüttemann“ als er es fand und in sein Nest legte, um für das Baby zu sorgen. Frühjahr und Sommer vergingen wie im Flug und der Lüttemann wurde immer größer. Dann kam der Herbst. Die Blätter fielen, die Tage wurden kürzer und der Star musste fort in den Süden. Den Lüttemann konnte er nicht mitnehmen, denn der Lüttemann war inzwischen groß geworden.

Eine ruhige und stimmungsvolle Geschichte für die Herbstzeit.

Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg

Holzwurm Theater
www.holzwurm-theater.de


  Nächste Aufführungen

im Hamburger Puppentheater:

  So, 06.10., 11:00 + 15:00 Uhr

  Karten

  Spielplan