Birds on Strings

Skurrile Vogelfiguren aus dem Atelier von Stephan Wunsch treffen auf das anarchische Cello von Claire Goldfarb. Die Figur wird zum Instrument, das Cello wird zum Wesen und animiert die Vögel: lockt, irritiert und scheucht sie, bis sie sich auf gemeinsame Improvisationen einlassen; die Vögel aber behandeln das seltsame Geschöpf wie ihresgleichen und lassen das Cello seine animalische Seite ausleben.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste, Berlin, dem Kulturbetrieb der Stadt Aachen und STAWAG, Stadtwerke Aachen

Theater Rosenfisch
www.rosenfisch.de


  Nächste Aufführungen

im Hamburger Puppentheater:

  Sa, 21.03., 19:30 Uhr

  Karten

  Spielplan