Im weißen Rössl

(nach O. Blumenthal und G. Kadelburg)

Liebesgeschichten und Verwechslungen am Wolfgangsee, wo Berliner, statt an die Ostsee zu fahren, im Schnürlregen des Salzkammerguts „lustig sind“.
Touristen werden frech aufs Korn genommen. Endlich ein Wiedersehen mit dem schönen Sigismund, mit dem ewig meckernden Fabrikanten Giesecke, dem lispelnden Klärchen ... und mit dem singenden Oberkellner Leopold, der seine spröde Rössl-Wirtin beharrlich anschmachtet! Es ist ein schräges Wiedersehen, das den kabarettistischen Flair der 20er-Jahre wieder aufgreift. Die bekannteste „Silberne Operette“ von Ralph Benatzky (1884 – 1957) –augenzwinkernd umgesetzt mit zwei Spielern, zehn singenden Marionetten, mit Kuhstall, Blitz und Donner.

Gefördert von der Possehl-Stiftung Lübeck Aufführungsrechte beim Verlag Felix Bloch Erben GmbH & Co KG, Berlin


Kobalt Figurentheater Lübeck
www.kobalt-luebeck.de


  Nächste Aufführungen

im Hamburger Puppentheater:

  Sa, 03.03., 20:00 Uhr

  Karten

  Spielplan